Anwendung

Crataegutt® novo 450 mg – Pflanzliche Hilfe zur Unterstützung des Herzens

Crataegutt® novo 450 mg ist ein pflanzliches Arzneimittel mit dem hoch dosierten Weißdorn-Spezialextrakt WS® 1442. Es wird zur Unterstützung der Herzleistung angewendet.

Aufgrund der guten Verträglichkeit kann Crataegutt® novo 450 mg auch sehr gut mit anderen Medikamenten kombiniert werden.

So nehmen Sie Crataegutt® novo 450 mg richtig ein:

Die richtige Anwendung von Crataegutt ist wichtig für die Entfaltung der vollen Wirksamkeit

Sofern Ihr Arzt es Ihnen nicht anders verordnet hat, nehmen Sie die Filmtabletten morgens und abends unzerkaut mit etwas Flüssigkeit zu sich.

Crataegutt® novo 450 mg kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, damit der Weißdorn-Spezialextrakt WS® 1442 richtig wirken kann! Lesen Sie vor der Anwendung bitte die Packungsbeilage Ihres Präparates.

Das sollten Sie bei der Anwendung beachten:

Sie können Crataegutt® novo 450 mg unbedenklich dauerhaft einnehmen. Oftmals spüren Sie bereits nach 3 Wochen die Wirkung. Um die volle Wirkkraft zu erreichen, sollten Sie Crataegutt® novo 450 mg mindestens über einen Zeitraum von 6 Wochen einnehmen.

Crataegutt® novo 450 mg ist sehr gut verträglich. Sollten Sie dennoch nach der Einnahme unerwünschte Wirkungen vermuten, sprechen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker an.

Falls Ihre Beschwerden trotz Einnahme von Crataegutt® novo 450 mg länger als sechs Wochen bestehen bleiben, oder falls sich Wasser in Ihren Beinen ansammelt, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen, oder bei akuter Atemnot, konsultieren Sie bitte sofort den Arzt!

Bei einer Überempfindlichkeit gegen Weißdorn oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sollte Crataegutt® novo 450 mg nicht eingenommen werden.

Auch Kinder unter zwölf Jahren sollten auf Weißdorn-Präparate verzichten. Die Anwendung von Crataegutt® novo 450 mg bei Kindern ist nicht ausreichend untersucht. Bei der Anwendung von Crataegutt® novo 450 mg in der Schwangerschaft und Stillzeit haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken oder Schäden für Mutter und Kind ergeben.

Bitte beachten Sie: Crataegutt® novo 450 mg darf nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden. Das Verfallsdatum ist auf der Faltschachtel und dem Behältnis (Blister-Packung bzw. Flaschen-Etikett) aufgedruckt.